DIE KLÖSTER IN DER WELT

ein Kloster
suchen


KLOSTER NOTRE-DAME DE CLÉMENCE
LA VERNE

cartedumonde

(Diözese Fréjus et Toulon)
F-83610 Collobrières
FRANKREICH
+33/(0)4 94 43 48 28

ÖFFNUNGSZEITEN :
1. September bis 31. Mai: 11.00 – 17.00 Uhr
1. Juni bis 31. August: 11.00 – 18.00 Uhr

GESCHLOSSEN :
Dienstags — im Monat Januar — an den liturgischen Festen — Weihnachten — Ostern — Christi Himmelfahrt — Pfingsten — 15. August — 1. November

Mitten im Gebirgsmassiv der Maures, im Hinterland von Toulon, befindet sich das Kloster Notre Dame de Clémence (Unsere Liebe Frau der Milde), eine ehemalige Kartause, deren Mönche 1792 vertrieben wurden. Auf einem Felsrücken erbaut, überragt es eine Landschaft einzigartiger Schönheit: im Osten das Mittelmeer und die Bucht von Saint-Tropez, im Norden die verschneiten Voralpen oberhalb von Digne und Nizza. Die unermessliche Weite, die Kargheit der Landschaft, die immergrünen Eichen- und Kastanienwälder und das erstaunlich raue Klima tragen alle dazu bei, um hier einen besonderen Ort für eine „heilige monastische Wüste“ zu schaffen. Seine geheimnisvolle Pracht, die ganz dem Allmächtigen vorbehalten ist, zieht dennoch Tausende von Pilgern und Besuchern an, welche auf der Suche nach stillem Gebet sind.